Pioneers in Tax - WTS in Deutschland
zurück zur Weltkarte
zurück zur Europa-Karte
  • Americas
  • Middle East
  • Europa
  • Asia Pacific
  • Africa
Wählen Sie Ihren Standort
  • Argentina
  • Bolivia
  • Brazil
  • Canada
  • Chile
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Honduras
  • Jamaica
  • Mexico
  • Nicaragua
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Puerto Rico
  • Trinidad and Trobago
  • United States
  • Uruguay
  • Venezuela
Wählen Sie Ihren Standort
  • Armenia
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Kyrgyztan
  • Pakistan
  • Saudi Arabia
  • Turmenistan
  • United Arab Emirates
  • Uzbekistan
Wählen Sie Ihren Standort
  • Albanien
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Replublic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Georgia
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Italy
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia
  • Moldova
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Kingdom
Wählen Sie Ihren Standort
  • Australia
  • Cambodia
  • China
  • Hong Kong
  • India
  • Japan
  • Korea
  • Laos
  • Macao
  • Malaysia
  • Mongolia
  • Myanmar
  • New Zealand
  • Philippines
  • Singapore
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Thailand
  • Vietnam
Wählen Sie Ihren Standort
  • Angola
  • Benin
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cameroon
  • Egypt
  • Ghana
  • Guinea
  • Ivory Coast
  • Kenya
  • Madagascar
  • Mali
  • Mauritius
  • Morocco
  • Mozambique
  • Niger
  • Nigeria
  • Rwanda
  • Senegal
  • South Africa
  • Tanzania
  • Togo
  • Tunisia
  • Uganda
  • Zambia

WTS ist Top-Arbeitgeber 2017

Preisübergabe durch Wolfgang Clement in Berlin

München, 20/02/2017 – Die WTS wird für ihre außergewöhnliche Arbeitsplatzkultur mit dem TOP JOB-Siegel ausgezeichnet und zählt damit zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Wolfgang Clement, Bundeswirtschaftsminister a. D. und Mentor der Initiative, übergab der Beratungsgesellschaft am 17. Februar 2017 in Berlin den Preis.

„Die Verleihung des TOP JOB-Siegels unterstreicht die sehr positive Entwicklung der WTS in den vergangenen Jahren“, bewertet Fritz Esterer, Vorstand der WTS, die Auszeichnung. „Die WTS ist seit ihrer Gründung im Jahr 2000 rasant gewachsen. Alleine im letzten Kalenderjahr haben wir einen Gruppenumsatz von mehr als 100 Mio. EUR erzielt. Ein wesentlicher Baustein unseres Erfolgs sind unsere Mitarbeiter, denen wir stets ein hervorragendes Arbeitsumfeld bieten wollen.“

Mittels einer Mitarbeiterbefragung und eines HR-Fragebogens fand die unabhängige wissenschaftliche Bewertung in verschiedenen Kategorien statt.* Ein besonders gutes Ergebnis erzielte die WTS bei den Fragen zur Führung: Die Vermittlung einer klaren Unternehmensvision und die Unterstützung beim Erreichen persönlicher Ziele erachten die Umfrageteilnehmer als überdurchschnittlich gut. Außerdem gab es exzellentes Feedback zu den Aspekten Weiterbildungsmöglichkeiten, Familienfreundlichkeit und unternehmerische Handlungsspielräume für Mitarbeiter.

„Die Auswertung der Mitarbeiterbefragung ist ein sehr gutes Instrument, um die Stimmung im Unternehmen zu messen. Jetzt gilt es, auf den sehr positiven Ergebnissen aufzubauen und möglichen Optimierungsbedarf herauszufiltern. Dadurch kommen wir unserem Ziel, dauerhaft einer der attraktivsten Arbeitergeber in der Beratungsbranche zu sein, ein großes Stück näher“, resümiert Fritz Esterer.

Mitarbeiterentwicklung als Grundlage für Wachstum

Bei der WTS werden Mitarbeiter gezielt gefördert. So werden jährliche Reviews durchgeführt, um Talente zu identifizieren und deren Entwicklung zu planen. Zu diesem Zweck wurde ein umfangreiches Karriereentwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte gestartet. Die WTS bietet mit der WTS Academy zudem für Mitarbeiter aller Karrierestufen ein umfangreiches Trainingsangebot an. Der Fokus liegt hierbei auf Seminaren zu Soft Skills, Methoden und Führung sowie auf fachlichen Angeboten.

„Als Beratungsunternehmen haben wir den Anspruch, für unsere Mandaten Dienstleistungen in höchster Qualität zu erbringen. Der Schlüssel für weiteres Wachstum sind deshalb gut ausgebildete Mitarbeiter, die sich bei uns wohlfühlen und entwickeln können“, erklärt Dr. Sonja Conrads, Leiterin der Personalentwicklung bei der WTS. „Das TOP JOB-Siegel zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und eine hervorragende Arbeitergeberadresse darstellen.“

*Kategorien: „Führung & Vision“, „Motivation & Dynamik“, „Kultur & Kommunikation“, „Mitarbeiterentwicklung & -perspektive“, „Familienorientierung & Demografie“ sowie „Internes Unternehmertum“

Der Unternehmensvergleich „Top Job“

Seit 2002 arbeiten mittelständische Unternehmen mit „Top Job“ an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Zu dem Projekt gehört auch ein Siegel, mit dem die besten Arbeitgeber ihre Qualitäten sichtbar machen. Die Organisation obliegt der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Projekts ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement.

Der Organisator: zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

Das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität wurde 2015 neu gegründet. Unter dem Dach des Zentrums für Arbeitgeberattraktivität führt die frühere compamedia-Geschäftsführerin und zeag-Gründerin, Silke Masurat, die beiden Projekte „Ethics in Business“ und „Top Job“ weiter. zeag begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Personalmanagement und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bereits Herausragendes leisten oder mittelfristig leisten möchten.

Kontaktieren Sie uns noch heute

Sie haben Fragen zu unseren Services oder der WTS? Lassen Sie es uns wissen. Füllen Sie dazu unser kurzes Kontaktformular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.