Pioneers in Tax - WTS in Deutschland
Video
zurück zur Weltkarte
zurück zur Europa-Karte
  • Americas
  • Middle East
  • Europa
  • Asia Pacific
  • Africa
Wählen Sie Ihren Standort
  • Argentina
  • Bolivia
  • Brazil
  • Canada
  • Chile
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Honduras
  • Jamaica
  • Mexico
  • Nicaragua
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Puerto Rico
  • Trinidad and Trobago
  • United States
  • Uruguay
  • Venezuela
Wählen Sie Ihren Standort
  • Armenia
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Kyrgyztan
  • Pakistan
  • Saudi Arabia
  • Turmenistan
  • United Arab Emirates
  • Uzbekistan
Wählen Sie Ihren Standort
  • Albanien
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Replublic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Georgia
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Italy
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia
  • Moldova
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Kingdom
Wählen Sie Ihren Standort
  • Australia
  • Cambodia
  • China
  • Hong Kong
  • India
  • Japan
  • Korea
  • Laos
  • Macao
  • Malaysia
  • Mongolia
  • Myanmar
  • New Zealand
  • Philippines
  • Singapore
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Thailand
  • Vietnam
Wählen Sie Ihren Standort
  • Angola
  • Benin
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cameroon
  • Egypt
  • Ghana
  • Guinea
  • Ivory Coast
  • Kenya
  • Madagascar
  • Mali
  • Mauritius
  • Morocco
  • Mozambique
  • Niger
  • Nigeria
  • Rwanda
  • Senegal
  • South Africa
  • Tanzania
  • Togo
  • Tunisia
  • Uganda
  • Zambia

Brexit

Steuerrelevante Auswirkungen für Europa und Deutschland

Noch immer gibt es keine Einigung bezüglich des zukünftigen Verhältnisses des Vereinigten Königreichs und der Europäischen Union. Der britische Premierminister Boris Johnson, Nachfolger von Theresa May, will mit der EU bis Mitte Oktober 2019 ein "endgültiges Angebot" für ein neues Austritts-Abkommen verhandeln. Falls keine Einigung erfolgt, droht ein No-Deal-Ausscheiden des Vereinigten Königreichs.

Johnson, der als Brexit-Hardliner gilt, will einen endgültigen UK-Austritt definitiv nicht weiter verschieben – mit oder ohne Abkommen. Sein harter Kurs hatte bereits in den vergangenen Monaten für bitteren Streit mit der Opposition gesorgt. Zuletzt hatte der vom Premier angeordnete fünf wöchige Zwangsurlaub des Parlaments, vom 10. September bis zum 14. Oktober, also bis kurz vor dem geplanten EU-Austritt am 31. Oktober – für große Aufregung gesorgt.

Ursprünglich war der Brexit bereits für den 29.03.2019 geplant gewesen. Eine knappe Mehrheit der Briten hatte am 23.05.2016 im Brexit-Votum für den Austritt aus der EU gestimmt. Zu diesem Zeitpunkt waren die Rahmenbedingungen des Ausscheidens aus der EU-Gemeinschaft kein Thema.

Das mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen, das eine Übergangsphase vorsieht, in der Großbritannien Teil des EU-Binnenmarktes sowie der Zollunion bliebe, ohne jedoch stimmberechtigt zu sein, wurde jedoch am 15.01.2019 von der Mehrheit der Abgeordneten im Unterhaus abgelehnt. Ein darauf folgendes Misstrauensvotum der Opposition überstand Regierungschefin Theresa May zwar, das Brexit-Abkommen fiel dennoch zwei weitere Male im zerstrittenen britischen Parlament durch und so trat May am 07.06.2019 als Parteichefin der Konservativen zurück. Am 23.07. 2019 übernahm Boris Johnson den Parteivorsitz, einen Tag später auch das Amt als Premierminister.

Insbesondere der Handel fürchtet massive wirtschaftliche Nachteile, die ein solcher No-Deal-Austritt mit sich bringen würde. Auswirkungen auf die europäische, wie britische Ökonomie wird der Brexit in jedem Fall mit sich bringen. Welche steuerlichen Veränderungen zu erwarten sind, wann diese eintreten und wer dann davon betroffen sein wird, damit beschäftigen sich die Fachtexte unsere WTS-Experten.

News & Insights
Aktuelle Steuernews
WTS AI und FAS lassen mit ihren digitalen Lösungen den Steuer- und Finanzarbeitsplatz der Zukunft schon heute Realität werden
BREXIT Assessment

Artikel und weiterführende Informationen

Service
Customs
Service
Indirect Tax / VAT
Service
Global Expatriate Services: Tax Advice
Service
Transfer Pricing

Kontaktieren Sie uns noch heute

Sie haben Fragen zu unseren Services oder der WTS? Lassen Sie es uns wissen. Füllen Sie dazu unser kurzes Kontaktformular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.