Pioneers in Tax - WTS in Deutschland
zurück zur Weltkarte
zurück zur Europa-Karte
  • Americas
  • Middle East
  • Europa
  • Asia Pacific
  • Africa
Wählen Sie Ihren Standort
  • Argentina
  • Bolivia
  • Brazil
  • Canada
  • Chile
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Honduras
  • Jamaica
  • Mexico
  • Nicaragua
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Puerto Rico
  • Trinidad and Trobago
  • United States
  • Uruguay
  • Venezuela
Wählen Sie Ihren Standort
  • Armenia
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Kyrgyztan
  • Pakistan
  • Saudi Arabia
  • Turmenistan
  • United Arab Emirates
  • Uzbekistan
Wählen Sie Ihren Standort
  • Albanien
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Replublic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Georgia
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Italy
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia
  • Moldova
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Kingdom
Wählen Sie Ihren Standort
  • Australia
  • Cambodia
  • China
  • Hong Kong
  • India
  • Japan
  • Korea
  • Laos
  • Macao
  • Malaysia
  • Mongolia
  • Myanmar
  • New Zealand
  • Philippines
  • Singapore
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Thailand
  • Vietnam
Wählen Sie Ihren Standort
  • Angola
  • Benin
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cameroon
  • Egypt
  • Ghana
  • Guinea
  • Ivory Coast
  • Kenya
  • Madagascar
  • Mali
  • Mauritius
  • Morocco
  • Mozambique
  • Niger
  • Nigeria
  • Rwanda
  • Senegal
  • South Africa
  • Tanzania
  • Togo
  • Tunisia
  • Uganda
  • Zambia

Data Privacy & IT Law

Aufgrund der zunehmenden Technisierung und Internationalisierung gewinnt das Datenschutz- und IT-Recht zunehmend an Bedeutung. Neue Herausforderungen entstehen im Hinblick auf neue Technologien und Trends, wie

  • Cloud Computing
  • Big Data
  • Industrie 4.0

Um Haftungsrisiken zu vermeiden, müssen gerade international aufgestellte Unternehmen mitunter hoch komplexe nationale und internationale Datenschutz- und IT-Compliance-Anforderungen erfüllen und ihr Datenschutzmanagementsystem entsprechend anpassen und erweitern. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), die ab dem 25. Mai 2018 in Europa bzw. Deutschland gelten werden und erweiterte Anforderungen an das Datenschutzmanagement stellen.

Gerade DAX- und MDAX-Unternehmen, aber auch mittelständische Unternehmen wird dies vor Herausforderungen stellen. So gilt es nunmehr komplexe Themen, wie

  • Privacy-by-Design und Privacy-by-Default,
  • Datenportabilität,
  • Recht auf Vergessenwerden,
  • Datenschutzfolgenabschätzungen sowie
  • internationale Datenflüsse,

rechtskonform umzusetzen, um die massiven Bußgeldandrohungen der DSGVO abzuwenden.

Wir von der WTS unterstützen unsere Mandanten bei der Entwicklung praxisgerechter und wirtschaftlich vertretbarer Lösungen. Sofern dies notwendig ist, beziehen wir nicht nur die rechtliche, sondern auch die technisch-organisatorische Seite einschließlich der dahinter liegenden Unternehmensprozesse, ein. Dabei berücksichtigen wir gängige internationale Standards (z. B. nach ISO/IEC 27001), aber auch neue Ansätze, wie das Standard-Datenschutzmodell der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder.

Im Einzelnen umfasst unser datenschutz- und IT-rechtliches Leistungsspektrum sowohl die Gestaltungsberatung als auch die strategische sowie anlass- und prozessbezogene Rechtsberatung, einschließlich der Vertretung gegenüber Aufsichtsbehörden, Betroffenen und Gerichten.

Auf Wunsch stellen wir auch den externen Datenschutzbeauftragten nach § 4f BDSG (1990); Art. 37 Abs. 6 DSGVO. Dabei profitieren unsere Mandanten von unserer branchenübergreifenden und internationalen Beratungserfahrung. Diese ermöglicht einen kosteneffizienten und unmittelbaren Einsatz als Datenschutzbeauftragter („plug & play“).

Unsere Beratungsleistungen im Überblick:

Unsere Experten überarbeiten, verhandeln und erstellen

  • Outsourcing-Verträge
  • Service Level Agreements (SLA)
  • Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Funktionsüberarbeitungsverträge
  • EU-Standardvertragsklauseln
  • Verträge zur datenschutzrechtlichen Legitimation konzerninterner Datenflüsse

 

Neben der Gestaltung von Verträgen unterstützen wir unsere Mandanten zudem bei der rechtskonformen Ausgestaltung von Internetpräsenzen und Onlinevertriebsportalen (E- und M-Commerce). Auch begleiten wir Unternehmen bei Zentralisierungs- und Outsourcing-Maßnahmen (z. B. Nutzung von Cloud-Diensten oder Shared Service Centern). Zu unseren Dienstleistungen zählt zudem die Erstellung von datenschutzrelevanten Richtlinien, Konzepten, Arbeitsanweisungen sowie Erklärungen. Zu letzteren zählen

  • Datenschutz-,
  • Verschwiegenheits- und
  • Einwilligungserklärungen

Unsere Spezialisten unterstützen bei der Umsetzung strategischer Projekte. Wir begleiten Unternehmen bei der datenschutzkonformen Produktentwicklung („Privacy by Design“). Dies beinhaltet auch die Entwicklung rechtskonformer und innovativer Marketing- und Vertriebskonzepte.

Auch die Beratung zur Auswahl eines Standorts für die Datenverarbeitung ist gehört zu unserem Service-Portfolio.

Wir bei der WTS beraten bei der Ausgestaltung der Datenschutzorganisation und des Datenschutzmanagements in Übereinstimmung mit der DSGVO und dem BDSG 2018. Dies umfasst unter anderem die Unterstützung bei Datenschutzfolgenabschätzungen oder die Durchführung von Datenschutz-Auditierungen nach Art. 32 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Wir führen Datenschutz- und IT-rechtliche Einzelbegutachtungen durch und loten so Handlungsspielräume sowie ggfs. bestehende Risiken aus. Unser Experten-Team berät zudem bei der datenschutz- und IT-rechtskonformen Konzeptionierung und Implementierung von unternehmensinternen Prozessen, wie zum Beispiel bei der Einführung einer Business Intelligence Software oder von CRM- oder OBA-Anwendungen.

Im Fall eines rechtswidrigen Datenabflusses (Leak) bieten wir unseren Mandanten gleichfalls eine umfassende Beratung, überprüfen insbesondere bestehende Meldepflichten und vertreten - insoweit nötigenfalls - gegenüber Aufsichtsbehörden. Weiter unterstützen wir bei der Prüfung oder datenschutzkonformen Ausgestaltung von sensiblen Datenverarbeitungen, wie etwa der Datenerhebung im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungsmaßnahmen oder bei der Einführung sog. Data Loss Prevention Tools.

Wir von der WTS stehen unseren Mandanten bei der Durchführung von Vorabkontrollen sowie bei der Erstellung von Verfahrensverzeichnissen zur Seite. Darüber hinaus unterstützen wir bei der Entwicklung und Implementierung von datenschutzkonformen Datenlösch- und Sperrkonzepten sowie Archivierungsprozessen.

Im Falle von Kontrollen, Auskunftsersuchen, Anordnungen oder der Verhängung von Bußgeldern vertreten wir unsere Mandanten gegenüber Aufsichtsbehörden und Gerichten.

Unser Experten-Team ist bei der Bearbeitung von Auskunftsersuchen von Betroffenen behilflich und schult Geschäftsleitungen, Geschäftsbereiche sowie Datenschutzbeauftragte in datenschutzrechtlicher Hinsicht, z.B. zu den neuen Herausforderungen der DSGVO.

Kontakt
Dr. Thorsten Behling
Partner
Rechtsanwalt
Köln
> zum Profil
Data Privacy & IT Law ist ein Angebot der WTS Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Kontaktieren Sie uns noch heute

Sie haben Fragen zu unseren Services oder der WTS? Lassen Sie es uns wissen. Füllen Sie dazu unser kurzes Kontaktformular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.