Pioneers in Tax - WTS in Deutschland
zurück zur Weltkarte
zurück zur Europa-Karte
  • Americas
  • Middle East
  • Europa
  • Asia Pacific
  • Africa
Wählen Sie Ihren Standort
  • Argentina
  • Bolivia
  • Brazil
  • Canada
  • Chile
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Honduras
  • Jamaica
  • Mexico
  • Nicaragua
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Puerto Rico
  • Trinidad and Trobago
  • United States
  • Uruguay
  • Venezuela
Wählen Sie Ihren Standort
  • Armenia
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Kyrgyztan
  • Pakistan
  • Saudi Arabia
  • Turmenistan
  • United Arab Emirates
  • Uzbekistan
Wählen Sie Ihren Standort
  • Albanien
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Replublic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Georgia
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Italy
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia
  • Moldova
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Kingdom
Wählen Sie Ihren Standort
  • Australia
  • Cambodia
  • China
  • Hong Kong
  • India
  • Japan
  • Korea
  • Laos
  • Macao
  • Malaysia
  • Mongolia
  • Myanmar
  • New Zealand
  • Philippines
  • Singapore
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Thailand
  • Vietnam
Wählen Sie Ihren Standort
  • Angola
  • Benin
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cameroon
  • Egypt
  • Ghana
  • Guinea
  • Ivory Coast
  • Kenya
  • Madagascar
  • Mali
  • Mauritius
  • Morocco
  • Mozambique
  • Niger
  • Nigeria
  • Rwanda
  • Senegal
  • South Africa
  • Tanzania
  • Togo
  • Tunisia
  • Uganda
  • Zambia

Planning, Reporting & Controlling

Ein Chief Financial Officer (CFO) muss immer komplexere Einflussgrößen bei seinen Entscheidungen berücksichtigen. Dazu zählen Umweltfaktoren wie kontinuierlich verschärfte regulatorische Anforderungen, Konjunkturentwicklungen und ständig neue Innovationen, verkürzte Produktzyklen sowie die erhöhten Erwartungshaltungen der Kapitalgeber.

Das Rollenprofil des CFO hat sich dadurch in den letzten Jahren stark in Richtung eines Business Partners für den Chief Executive Officer (CEO) und den Aufsichtsrat verändert.

Um diesen geänderten Anforderungen gerecht zu werden, sollte das Management auf ein flexibles Planungs- und Reporting-Instrumentarium zurückgreifen können, um sein Controlling effizient und aussagekräftig zu gestalten. Wir bei der WTS unterstützen unsere Mandanten beim Aufbau und der Einführung eines solchen Instrumentariums.

Unser Dienstleistungsportfolie umfasst dabei:

Das Management wird durch das strategische Controlling in den einzelnen Phasen des strategischen Managementprozesses unterstützt. Dieser kann idealtypisch als ein Planungs-, Steuerungs- und Kontrollprozess nach dem Regelkreisprinzip interpretiert werden und umfasst folgende Phasen:

  1. Strategische Zielplanung: „Welche Ziele soll das Unternehmen erreichen?“
  2. Strategische Analyse und Prognose: "Welchen Chancen/Risiken stehen dem Unternehmen gegenüber, welche Stärken/Schwächen besitzt es?"
  3. Entwicklung von Strategiealternativen: "Wie könnte das Unternehmen Wettbewerbsvorteile erlangen bzw. verteidigen?"
  4. Strategiebewertung und Auswahl: "Was ist die beste Strategie für das Unternehmen, welche Entscheidung wird getroffen?"
  5. Strategieimplementierung: "Wie setzt das Unternehmen den Strategieentscheid konkret um?"
  6. Strategische Kontrolle: "Ist das Unternehmen auf dem richtigen Weg und wie kommt es voran?"

Der strategische Managementprozess sollte durch ein prozessbegleitendes strategisches Controlling in allen Phasen unterstützt werden. Strategisches Controlling bildet dabei eine Schnittmenge von Aufgaben bzw. Unterstützungstätigkeiten aus strategischem Management und rechnungswesenorientiertem Controlling.

Wir von der WTS helfen dabei, die Ziele festzulegen und unterstützen bei Ressourcen-Planung und –Einsatz. Darüber hinaus begleiten wir die Umsetzung der Strategie, führen ein Fortschrittscontrolling durch und moderieren eine ggfs. notwendige Strategieanpassung.

Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Festlegung eines unternehmensspezifisch optimalen BVI[WK1] - und KPI-Reportings. Dabei werden machbare und zielführende Schwerpunkte vorgegeben. Aus den Ergebnissen lassen sich Verbesserungsmaßnahmen je KPI ableiten und diese dann mit unserer Unterstützung umsetzen. So werden die Controllingprozesse des Unternehmens immer effektiver und effizienter, was zu erhöhter Leistungsfähigkeit führt.

Effizient geplantes und optimiertes Controlling unterstützt Unternehmen und Konzerne dabei, mit Volatilität, sich ändernden Bestimmungen und verstärktem Margendruck im täglichen Geschäft effektiv umzugehen. Eine integrierte Sicht der Finanzlage mit aktueller Leistungsübersicht ermöglicht den schnellen, akkuraten Buchungsabschluss und bietet jedem Unternehmen einen Mehrwert.

Ein professionelles Prozessmanagement unterstützt dabei die folgenden Anforderungen:

  1. In unserem digitalen Zeitalter erwarten externe Stakeholder transparente Information innerhalb kürzester Zeit.
  2. Interne Führungskräfte benötigen immer schneller akkurate Informationen, die ihre Entscheidungsfindung unterstützen.
  3. Unternehmen müssen heute schneller und detaillierter an Aufsichtsbehörden Bericht erstatten - nach strikten Vorgaben und mit immer weniger verfügbaren Ressourcen.

Wir bei der WTS verfügen über umfangreiche Praxiserfahrung bei Unternehmen jeder Größenordnung und Branche und unterstützen unsere Mandanten bei der Optimierung von Controllingprozessen.

Beim Value Based Controlling stehen zwei Fragen im Vordergrund:

  1. Was ist das Unternehmen wert? Zum Beispiel für die aktuellen Shareholder bzw. Interessengruppen, die in dieses Unternehmen zukünftig investieren wollen.
  2. Hat das Management in der vergangenen Periode einen ökonomischen Wert geschaffen?

Unsere Experten unterstützen beim Aufbau eines Reportings, das die Frage der Wertschaffung in einer vergangenen Periode einer Organisation schnell und genau beantworten kann. Gleichzeitig entwickelt dieses zuverlässig und flexibel Szenarien für die zukünftige Wertentwicklung eines Unternehmens oder Unternehmensteils.

Wir konzipieren gemeinsam mit unseren Mandanten zeitgemäße Planungs- und Forecastprozesse. Außerdem begleiten wir sie bei der Auswahl einer geeigneten Planungssoftware und sorgen für Transparenz im unübersichtlichen Angebot. Dabei berücksichtigen wir die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung wie z. B. SAP S/4HANA und Predictive Analytics. Zusammen mit einem Netz aus Implementierungspartnern übernehmen wir Verantwortung für die Umsetzung der Konzepte. Dadurch lassen sich und Kosten der IT-Implementierung reduzieren.

Die erfolgreiche Neugestaltung von Planungs- und Forecastprozessen erfordert in besonderem Maße die Überzeugung und Verhaltensänderung der an den Prozessen beteiligten Mitarbeiter. Mit unseren bewährten Change-Management-Konzepten helfen wir neue Planungs- und Forecastprozesse optimal zu verankern.

Target Costing (Zielkostenberechnung) beantwortet die Frage „Was darf ein Produkt kosten?“ anhand einer retrograden Kalkulation. Sie ist aufgrund ihrer starken Kundenorientierung weniger ein Instrument des oft unternehmenszentrierten Controllings, als vielmehr eine gesamtheitliche Managementmethode, die sich als strategische Entscheidungshilfe in wettbewerbsintensiven Märkten bewährt hat. Wir bei der WTS unterstützen unsere Mandanten bei der Einführung und Optimierung der Zielkostenberechnung.

Kontakt
Thomas Krug
Managing Partner
Diplom-Kaufmann (Dipl.-Kfm.)
München
> view profile

Kontaktieren Sie uns noch heute

Sie haben Fragen zu unseren Services oder der WTS? Lassen Sie es uns wissen. Füllen Sie dazu unser kurzes Kontaktformular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.